HERKULES LÖST IN LADAKH GROSSE FREUDE AUS

Um das CHANGTANG MÜESLI herzustellen braucht es eine leistungsfähige Flockenquetsche. Nach endlosen Recherchen und ausgiebigen Tests haben wir uns für das Modell Herkules von der Waldner GmbH aus Lienz/Österreich entschieden.

Ich übernahm den Transport und die Einweisung der Leute vor Ort. Der Schrecken beim Auspacken war aber riesig. Auf dem Transport von Zürich nach Delhi wurde das Vorderteil von Herkules stark beschädigt. Das robuste Gerät hielt aber das, was sein Name versprach. Mit Hilfe von zwei indischen Schreinern (siehe Bild) konnte das Gerät praktisch in seinen Urzustand zurückversetzt werden. Herkules quetscht wieder tadellos: 30kg Flocken pro Stunde.

Dem Workshop mit Sonam Larjay und seinen Helfern stand nichts mehr im Wege. Der Produktionsablauf konnte mehrmals getestet werden. Der Geschmack des CHANGTANG MÜESLI ist ausgezeichnet. Eine ständige Herausforderung besteht aber darin, bei der Röstung den richtigen Feuchtigkeitsgehalt der Gerste zu treffen, damit formschöne Flocken entstehen.

Bestellungen noch möglich: www.gebana.com/projects/ch/project/support/19

Auf dem Bild von links nach rechts. Tsewang Larjay, Sonam Phuntsok Larjay (Projektverantwortlicher) , Machung Getsul, Anand, Wangpo Tethong und Kumar.